Max Raabe und das Palastorchester in Concert

(4)

Ein Freund hatte Freikarten für den 17.10.2019: Max Raabe und das Palastorchester im Kuppelsaal. Ich ging mit. Raabe gab sich auf der Bühne genauso, wie ich es mir vorstellte. Etwas pomadig und etwas hochnäsig, dabei aber lieb und zahm. Er ist Profi, bildet mit seinem Palast-Orchester eine Einheit. Nichts ist dem Zufall überlassen, jede Note, jede Geste, jeder Text sitzt! Jahrzehntelange Routine halt. Auf das Publikum wirkt es aber alles andere als langweilig. Frivole Lied-Texte, fetzige Arrangements und diverse Soli der Orchestermitglieder werden geboten. Auflockerungen erfolgen durch Moderationen mit hintergründigem, feinem Humor. Ich war und bin begeistert! Ich hörte eines der besten Konzerte der letzten Jahre. Ich wusste nicht, dass die Schreiber in den 20’er und 30’er Jahren des letzten Jahrhunderts solch gute Texte verfassten. Eigene Schlager von Max Raabe rundeten das Programm ab. Danke an den Sänger und sein Orchester für 2 1/2 Stunden hochprofessioneller Musikdarbietung ohne Trockeneis, ohne aufwändige Lichtschau oder Synthesizer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.