Halloween

(68)

Heute gab es ein paar offene Zeitfenster. Da fielen mir die beiden Kürbisse ein, die ich vor einigen Tagen unterwegs erstanden hatte. Sie wollten endlich ein Gesicht bekommen. Im Carport fand ich entsprechendes Schnitzwerkzeug dafür, dass Doro mal besorgt hatte. Ich schnappte mir den ersten Kürbis und trug auf seiner Schale Linien auf. Zunächst wurde eine Art Deckel herausgeschnitten. Anschließend höhlte ich das Innere des Kopfes mit einer Art Schaber aus. Nun wurden Augen, Nase und Mund dekupiert. Und schon war Nr. 1 fertig. Mit Nr. 2 verfuhr ich genauso. Die beiden sehen nun fast aus, wie Zwillinge. Sie bewachen ab sofort unseren Eingangsbereich und lächeln Passanten zu. Mal schauen, wie lange die beiden durchhalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.