Grete hat genug…

(22)

Liebe Grete!

Du streichst die Segel. Nach mehr als einem Jahr Kampf brechen die Dämme. In unserer Welt ist es schwer, die richtigen Entscheidungen zu treffen und gleichermaßen fortwährende Angriffe aus irgendwelchen Hinterhalten abzuwehren. Dauernd meckert jemand – im Netz, in den Medien, einfach überall. Die Andrea kann das sicher nachfühlen.

Noch ist es ruhig. Potentielle Kandidaten scharren zwar schon mit den Hufen, trauen sich bisher aber nicht aus der Deckung. Das ändert sich bestimmt ganz schnell und die Laschets, Spahns, Merz‘s und Söders dieser Republik werden uns weißmachen, was für tolle Hechte sie sind. Sie werden uns das Blaue vom Himmel versprechen. Ich fand Dich eigentlich ganz sympathisch und wahrscheinlich hättest Du nur etwas mehr Zeit gebraucht. Aber die, die bald um Deine Nachfolge rangeln werden, haben Dir gegenüber in den Augen vieler einen großen Vorteil: Sie sind männlich!

Liebe Grüße, Achim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.