Turbo eingeschaltet…

(45) Mir wird richtig schwindelig. Das Tempo ist einfach atemberaubend! Da sage nochmal jemand, die Politik käme nicht aus dem Knick. Die Demonstrationen von unzufriedenen Bürgerinnen, von Verschwörungstheoretikern, oder den von rechts kommenden Unterwanderern (…) zeigen offenbar ihre Wirkung: Verantwortliche der Länder schalten den Turbo ein! Wir dürfen endlich wieder im Freibad schwimmen und im …

USA – great?

(44) Amerika, was ist los mit Dir? Du warst Garant für Stabilität, pflegtest internationale Kontakte, erlangtest großes Ansehen bei UNO, NATO, WHO und anderen Organisationen. Du wolltest eigentlich Frieden, diskutiertest und trafst Entscheidungen im Welt-Sicherheitsrat, warst Weltpolizei, reich, mächtig, groß und landetest sogar mal auf dem Mond. Deine Innovationen befruchteten den Globus. Jetzt bröckelt es. Ich habe dafür keine …

Das Leben hat wieder einen Sinn!

(42) Nach der Corona-Zwangspause dürfen die Ballartisten (auch Jungmillionäre genannt…) neu starten. Die laufende Saison wird also zu Ende gespielt. Das Leben vieler Menschen erhält anscheinend wieder einen Sinn. Die DFL unterbreitete ein ausgeklügeltes, schlüssiges Konzept – die Politik konnte dazu nur nicken. Natürlich gab es im Vorfeld auch hervorragende Lobbyarbeit. An den Äußerungen einiger …

Wie wäre es mit Holzhacken??

(40) Heute las ich in der Zeitung, dass eine alleinerziehende Mutter rüde angeschoben wurde, weil sie beim Einkaufen im Supermarkt die jüngste ihrer vier Töchter im Schlepptau hatte. Mami und Töchterchen (drei Jahre alt) waren dabei vorschriftsmäßig mit Maske ausgestattet! Der Nachwuchs saß im Einkaufswagen. Dennoch musste sich die Mutter anhören, die Göre habe hier …

Die schönste Nebensache?

(39) So schmerzvoll die angeblich schönste Nebensache der Welt auch von vielen vermisst wird: Im Moment gibt es Wichtigeres! Von den großen Vereinen sollte jetzt Solidarität gefragt sein, nicht nur der Kommerz! Die Friseurin, der Schauspieler, die Kneipenwirtin – alle haben quasi Berufsverbot! Alleinerziehende müssen sich – mit einhergehendem Verdienstausfällen – in ihrer Zweiraumwohnung seit Wochen um den Nachwuchs kümmern, weil Aufbewahrungsanstalten geschlossen wurden. …

Alltagsmasken

(38) Kürzlich traf sich Angela mit den Regierenden der Bundesländer. Es gab Lockerungen des Lockdowns. Das Tragen einer Alltagsmaske wurde dringend empfohlen. In Bayern kam dann ein entsprechendes Gebot und nach und nach bröckelte die Front. Mittlerweile sind alle Bundesländer soweit, dass ein Tragen eines Mundschutzes angesagt ist. Die jeweiligen Regeln dafür sind allerdings unterschiedlich, …

Osterfeuer…

(36) 2020 – Coronazeit – Osterfeuer fallen aus! Der uralte Brauch, den Winter mit einem Feuer zu vertreiben, findet in diesem Jahr nicht statt. Größere Menschenansammlungen sind nach wie vor verboten. Kleintiere, die sich in den für das Feuer aufgeschichteten Haufen aus Strauch- und Baumschnitt gern ansiedeln und die Umwelt freut es. Mich übrigens auch. …

Heimbüro

(35) Corona macht’s möglich: Das Heimbüro! Als ehemals Selbständiger kenne ich das natürlich. Und ich bin froh, dass ich es in Corona-Zeiten nun als Angestellter nutzen darf. Mir geht es da vergleichsweise gut. Andere Erwerbstätige wurden durch das Kontaktverbot nämlich vollkommen ausgebremst, weil sie z.B. im Friseursalon, Kosmetik- oder Fitnessstudio (…) ihr Geld verdienten. Unsere …

…der Peter Lustig für Erwachsene

(34) Ich fasse es nicht! Herr Drosten ist ein hochintelligenter, weltweit anerkannter, empathischer Virologe, der uns u.a. in NDR-Podcast-Folgen (…) täglich mit neuen Infos zum Thema Covid19 versorgt. Er ist dabei so etwas, wie der Peter Lustig für Erwachsene. Er erklärt Sachverhalte überaus verständlich und plausibel, unterfüttert seine Äußerungen mit wissenschaftlichen Studien sowie Ergebnissen aus …

Zwangsentschleunigung

(33) Ich habe den Eindruck, dass unsere überdrehte Welt im Moment langsamer rotiert. Das Corona-Virus verursacht als positive Nebenwirkung eine Art Zwangsentschleunigung. Es herrscht Kontaktverbot. Maschinen stehen still. Der öffentliche Verkehr befördert kaum Reisende. Auf Autobahnen herrscht wenig Verkehr. Beschäftigte arbeiten im Heimbüro. Viele Menschen werden von Zukunftsängsten geplagt. Corona treibt als ungewollte Begleiterscheinung Firmen …